Andy Wilsing

Andy Wilsing BLK kleinAndy Wilsing

Markante Stimme, fein austarierte Rocksongs und sensible Arrangements

Andy Wilsing, geboren am 18.10.1978 als Sohn des Opernsängers Jörn W. Wilsing, zählt zu den Ausnahmetalenten im Bereich der internationalen Singer/Songwriter Szene. Dies sowohl durch seine unverkennbare Stimme, als auch weil er in der Kombination seiner Songs ein solch hohes musikalisches Niveau ausstrahlt!

Seine musikalische Begabung bekam der in Stuttgart lebende Multiinstrumentalist in die Wiege gelegt:

Mit sechs Jahren bereits versuchte er sich auf seiner erste Gitarre, mit 13 schrieb er seine ersten Songs.

Zuletzt ist er mit seinem Akustik Rock Duo „WilzWood“ diversen Musikfreunden der Stuttgarter Musikszene und darüber hinaus bestens im Gedächtnis geblieben.

Nun ist er nach einer mehrjährigen Bühnenpause als Solokünstler mit seiner Gitarre unterwegs und präsentiert Songs aus seinem Debut Album „RECONCILE", das am 14. Oktober 2016 bei 7music offiziell erscheinen wird. Eine Liveband wird bis zur CD Veröffentlichung ebenfalls stehen.

Über das Debut Album „RECONCILE“

Nach einer überstandenen Lebenskrise keimte in Andy der Wunsch auf, sich einen langgehegten stillen Traum zu erfüllen: Sich einmal als Komponist und Arrangeur so richtig auszutoben, sich grenzenlos zu entfalten, einmal sämtliche Kraft und Kreativität in ein eigenes Solo-Album zu stecken - und das Ganze auf dem Niveau einer professionellen Produktion !

Besessen von diesem Gedanken begann Andy eifrig erste Songs am heimischen Musik-PC zu arrangieren, Pilotspuren aufzunehmen und Midi-Instrumente zu programmieren. In vielen durchgemachten Nächten entstand über etwa ein Jahr hinweg eine detailliert ausgearbeitete Vorproduktion von 10 Songs. Damit in Händen machte er sich nun auf die Suche nach einem geeigneten Produzenten und fand ihn schließlich in Achim Welsch (Welsch Audio, Sachsenheim). Zusammen mit Drummer Sebastian Brauchle (Gallery, The Thing In Your Nose), Benjamin Holz (Wolfsweg, WilzWood) am Bass, sowie einigen Gastmusikern begann nun die Umsetzung der Songvorlagen im Studio, für Recording, Editings, Mix und Mastering nahm man sich die nötige Zeit. Heraus kam schließlich 2015 eine ausgereifte und abwechslungsreiche Produktion von enormer stilistischer Bandbreite und klanglicher Vielfalt: Vom satten Pop-/Rocksong über sphärisch-meditative Looplines, bis hin zu anspruchsvollen Arrangements mit Anleihen aus Klassik, Jazz oder Weltmusik – es ist für jeden etwas dabei! Neben der klassischen Rockbandbesetzung werden dem geschätzten Zuhörer Pianos, Hammond Orgeln, innovative Synthi-Sounds, sowie live eingespielte Celli, Violinen und Posaunen geboten. Roter Faden der Produktion bleibt dabei immer Andys markanter Gesang: Ausdrucksvoll, ehrlich - und unverwechselbar!

Album VÖ „Reconcile“  -  14. Oktober 2016