Elektro, Dance, House: Sid Gautama!

Cover 600 72 dpiElektro, Dance und House - diese Musikstile und noch viel mehr vereint Sid Gautama auf seinem aktuellen Album "Hug The World" - und das scheint bei den Musikfreunden anzukommen: Am Erscheinungstag standen bereits die ersten Chartplatzierungen zu Buche. Beim Marktführer Amazon erreichte die erste Single " August" den 10. Platz bei den Aufsteigern des Tages, den 12. Platz bei den Dance/Electronic Neuerscheinungen, sowie den 26. Platz bei den Bestsellern ebenjenes Genres. Und auch in den Plattenjunkie DJ-Charts erreichte das Album einen respektablen 19. Platz!

Das Album "Hug The World" ist u.a. hier erhältlich:

https://amzn.to/2Vxw0wX

https://apple.co/2FYjKPC

Und das sagt der Künstler selbst über das Album:

"Das Album "Hug The World" resultiert aus meiner 18-jährigen Erfahrung in der elektronischen Musik sowie aus meiner Bestürzung über die aktuelle Unwissenheit, mit der wir unseren Planeten plündern und zerstören. Die Idee ist mir quasi aus dem Herzen geplatzt, um in Rhythmen und Klänge umgewandelt zu werden. Als ich anfing, konnte ich deutlich spüren: Die Songs sind eine Kombination aus Einflüssen aus meinem Leben als Musiker in Verbindung mit persönlichen Ereignissen. Ich habe alle 11 Titel erlebt, gesehen und gespürt. Bei der Erstellung dieses Albums wurde mir klar, dass ich meine Identität in der elektronischen Tanzmusik gefunden habe. Nicht nur durch meine mehrjährige Erfahrung als DARI SANA und S.I.D., sondern auch als DJ, national und international, auf Festivals und in Clubs.

Der Titeltrack "Hug The World" ist eine Hommage an Mutter Erde und ein Appell an die Menschheit, unseren Planeten zu erhalten und seine Ressourcen verantwortungsbewusst zu nutzen.

Und last but not least, wie bei allen meinen Alben, lautet das Motto: "Party machen und tanzen" Das Leben genießen..."
(Sid Gautama, im März 2019)