Drei Siegersongs mit Tiefgang !

3Sieger 1Bild lowMeilentaucher ("Wir Alle Sind Künstler"), Oke feat.Khepri ("Freedom") und Julia Lauber ("SpreadingTheLove"), Winnersongs des 11. Welcome-To-Europe-Contests" sind jetzt erschienen. Alle drei  verbinden Tiefgang mit Hitpotenz, alle werden professionell promotet - auch über das  Hamburger Promotionportal "MPN", das allen drei Acts kostenlose an die Radiostationen bemustert. 

Doch damit nicht genug. Weil beim begeisternden Finale des grenzüberschreitenden Wettbewerbes am 21. Juni auch Dreamin of Horizon mit "Bang" und Jenny mit "Together We Stand"  umjubelt wurden - werden auch sie - zusammen mit den drei anderen auch einer EP veröffentlicht.  Contest-Macher Hans Derer: "Das sind wir der großen Qualität der Acts einfach schuldig!" 

Den Contest gewonnen hatten die 19-jährige Julia Lauber und der 20-jährige Khalid Oke feat. Khepri aus Luxemburg.

Insgesamt 146 Wettbewerbsbeiträge aus 14 Nationen waren bei dem Winnender Musiklabel 7us eingegangen. Für die Endausscheidung in Deutschlands größtem Freizeitpark konnten sich die Solistinnen Julia Lauber (DE) und Jenny Schlamp (AT), das Duo Oke feat. Khepri (LU) sowie die Bands Dreamin´ of Horizon (DE) und Meilentaucher (DE) qualifizieren. Nach dem spektakulären Auftritt der bekannten britischen Singer-Songwriterin Georgie Chapple mit „The One That Got Away“ präsentierten die ausgewählten Finalisten vor den Augen eines riesigen Publikums ihre eigens komponierten Songs zum Thema Europa im Eisstadion. Mit ihrem eindringlichen Song „Spreading the love“ begeisterte besonders die aus dem Schwarzwald stammenden Julia Lauber das Publikum. 

750 8865 klein

Doch auch der gebürtige Nigerianer Khalid Oke feat Khepri hatte es den jungen Zuschauern angetan.750 8889 klein

Die zehnköpfige Jury, der unter anderem die Punk-Rock-Legende Lars Besa, Hans Derer (7us Media Group) sowie Michael Kreft von Byern (Beauftragter der Geschäftsführung des Europa-Park) angehörten, sah ebenso gleich großes Potenzial in den Künstlern. So durften sich am Ende beide über den ersten Platz freuen und werden demnächst eine weitere professionelle Album im Tonstudio des Kooperationspartners „Gracefully Records“ produzieren. Ihre Siegertitel sind seit dem 20. Juli digital erhältlich,  die EP mit allen Finalteilnehmern erscheint am 27. Juli.