Willkommen Mr. Fabulous !

b_200_0_16777215_00_images_4REAL_Photography_065_klein.jpgWahrlich vielfältig ist das künstlerische Repertoire von Mr. Fabulous: Der multitalentierte Straßenmusiker, Liedermacher und eigenwillige Produzent aus dem Allgäu kleidet Klassiker aus den 70er und 80er Jahren ebenso liebevoll in neue, akustische Gewänder wie er seine melodische Eigenkompositionen, mit teils ernsten, melancholischen aber in erster Linie heiteren und ironischen Texten anreichert. Jetzt freut sich D7 den Allgäuer Ausnahmekünstler, bei BR und SWR bereits vorgestellt, einem größeren Publikum erlebbar zu machen.

Mit seinem neuen Album „d#tanz“ stellt der Multiinstrumentalist sein Händchen für ehrliche, akustische, handgemachte Popmusik unter Beweis. Die erste Single-Auskopplung "Welt von oben" kommt am 25. September auf den Markt.

Hier kann der Song bereits vorgemerkt werden: https://ffm.to/a0odrln

Der gebürtige Niedersachse und Wahl-Leutkircher Fabian Mróz alias Mr. Fabulous ist nicht nur kreativ, sondern vor allem auch produktiv: Seit seinem Umzug in das Allgäu 2005 brachte er jedes Jahr einen Tonträger mit  zwölf Stücken heraus. "Im Schnitt ist das ein Song pro Monat, so hat man am Ende des Jahres ein schönes Resümé der vergangenen 12 Monate“ – sagte er in einem Interview. Nun werden all seine Songs nach und nach über das Winnender Deutschpop-Label D7 veröffentlicht. Im Fokus stehen dabei natürlich seine brandneuen Veröffentlichungen: Am 25. September gibt es mit dem gesellschaftskritischen "Welt von oben" den ersten Vorgeschmack.

Aufgenommen wurden die Songs überwiegend im heimischen Homestudio, für den Mix, Arrangement und Mastering seiner beiden aktuellen Werke „d#tanz“ und „absolution“ konnte Fabian Mróz  jedoch den Leutkircher Produzenten Stefan Mößle für sich gewinnen, der bereits einen Titel für den "Eurovision Song Contest" beisteuerte. Bei fast jedem Song hat der Multiinstrumentalist Mróz einen Gastmusiker eingeladen; Freunde, mit denen er auch schon live auf der Bühne stand. Das Ergebnis - ein akustischer Bandsound, nah am Live-Arrangement auf der Bühne. Ehrliche, handgemachte, akustische Popmusik eben.

Hier kann „Die Welt von oben“ bereits vorgemerkt werden: https://ffm.to/a0odrln


Am 23.10. folgt mit "Unterschied" eine weitere Single-Auskopplung, bevor am 30.10. endlich das Album "d#tanz" verfügbar sein wird.