Dr. Ella

BandfotoFBIhren Bandübernahmevertrag unterzeichneten sie mit einem Kuss:

Dr. Ella ist die einzige deutsche Rockband, die von Schottland bis Australien eine große Fangemeinde hat, ohne bisher den Kontinent verlassen zu haben!

Dr. Ella wurde im Jahre 2004 gegründet.

Die Bandmitglieder lernten sich in gelöster Atmosphäre bei der Synchronisation eines schwedischen Hydraulikfilms namens „Lauter, schneller, härter" kennen.

Während Ella Diabolo und Billy the Beatbox als renommiertes Sprecherduo die Hauptakteure synchronisierten, steuerte Laurenz am Bass libidinöse Tieftöne bei und der heutige Gitarrist Otto Vee nahm in seinem Tonstudio die ergreifenden Stöhnbeiträge auf.

Inspiriert durch diese fruchtbare Zusammenarbeit, beschlossen die Vier eine Sportrockband zu gründen, die sich ebenfalls dem Motto „Lauter, schneller, härter" verschrieben hat.

Seitdem kann man die Band Dr. Ella regelmäßig auf dem Kiez, auf dem sich Wochenende für Wochenende zehntausende von Menschen aus aller Herren Länder tummeln, in der Kultkneipe Lehmitz bei ihrer legendären Tresenshow erleben.

Anfangs noch als reine Coverrockband gegründet, ergänzten die vier Musiker ihr Repertoire im Laufe der Jahre durch selbstkomponierte Rockmusik mit zeitkritischen deutschen Texten. Mit Erfolg!

Seit Mai 2011 ist ihre Debüt-CD „So will ich sein" im Handel erhältlich.

Der Nachfolger „Laber Nich“ ist ab dem 27. März 2015 überall erhältlich.

 

Bandmitglieder:

Ella Diabolo: Gesang

Lauri Mösbauer: Bass, Gesang

Billy „The Beatbox“: Drums, Gesang

Otto Vee: Gitarre, Gesang

 

Homepage

Facebook