Jenny van Bree: Mit Nino auf Tournee

JennyundNino"Diese Frau ist ein `Phänomen´" - Auch Nino de Angelo hat´s erkannt. Und gratulierte persönlich  zur neuen Single. "Bei "Phänomen" macht´s die Mischung, trifft flirrender Elektropop auf schicken Deutschen Schlager - einfach super !" - Nino und Jenny indes verstehen sich mittlerweile so gut, daß sie jetzt auch eine engere Zusammenarbeit beschlossen. Ein gemeinsamer Song, so schreibt BILD, ist in Arbeit, jetzt sind sie gemeinsam auf Tournee in. Was sonst noch folgt ? - Man wird´s sehen .  DIE BUNTE jedenfalls sieht Jenny  van Bree längst als Vorbotin einer neuen Schlagergeneration. Und mit   "Phänomen" schärft sie nun noch mehr ihr Profil als Vorzeigefrau eines modernen DeutschPopsounds.   Bereits "Zeitlupenmoment", ihr selbstbewußtes Album - Debüt, hatte mit insgesamt 14 exzellente Songs und Radiohits wie "Ich bin Dein"  oder "Herschlag" für viel Aufsehen im Business gesorgt. Im Mai erschienen trieb es nicht wenigen erzkonservativen Redakteuren die Röte ins Gesicht - angesichts der permanenten Provokationen mit ausgefallenen Sounds und flirrendem Pop. Wer aber Spaß an Neuem hat, dem haben die gelungenen und spielerischen Grenzüberschreitungen zwischen Schlager, Elektro und Deutsch-Pop mehr als nur Freude gemacht. So wie auch die Redaktion BUNTE, die sie nach BILD, als Zukunft des Popschlagers pries. Jenny van Bree, das hanseatische Multitalent, lebt sich aus in ihren Liedern, und zeigt Mut - und ihre Songs sind kleine Meisterwerke des musikalischen Nonkonformismus.  Und Songs "Phänomen", ihre neue Single, zeigen es:  Auch im Schlager ist die Zeit reif für eine sanfte Revolution der Phantasie. Man darf gespannt sein, wie das eher träge deutsche Formatradio diese aufregende neue Künstlerin annimmt.