Fredy Chnorz

em fredy 3WEBEr gilt als erfolgreichster Lach-Yoga-Trainer der Schweiz, initiierte Humor-Events wie die Züricher Lachparade, und brachte mit der Aktion „Lachen über Mittag“ Millionen von Eidgenossen zum Schmunzeln: Für Christian Hablützel, 43 Jahre alt, ist Lachen Beruf und Berufung zugleich. Und weil man mit Musik mehr sagen kann als mit vielen Worten, entwarf er für sich eine Kunstfigur, die sich anschickt, für viel Furore zu sorgen. Ob bei alt oder jung und beileibe nicht nur in der Schweiz: Fredy Chnorz (sprich Schnorz). Dieser trottelig-sympathische Blödelbarde hatte sich für den ESC beworben, schaffte es ins Schweizer Fernsehen und mit seinem Song „Wenn die Männer Fußball schauen“ sogar bis in die Top20 der Amazon-Charts. Jetzt veröffentlicht er sein erstes Album: Mit „Miau“ und 15 charmant-schrulligen Schmunzelpop-Songs empfiehlt er sich als nicht ganz ernstzunehmender Gegenentwurf zu Popstars a la Robbie Williams & Co.

Genre: Schmunzelpop