Madeline rockt die Radio-Charts

Madeline WirSindEwig KeyVisual 1920px WEBNach "Bessere Hälfte" ist "C´est la Vie" der zweite Top20-Hit aus ihrem Album, mit dem der "Wirbelwind aus Wüstenrot" seit Wochen die Radiocharts rockt!  Madeline Willers ist the hardest working Girl des deutschen Schlagerbiz. Die Reaktionen auf Ihr Album "Wir sind Ewig" und Hits wie "Bessere Hälfte" jedenfalls zeigen in eine klare Richtung: nach oben!

Ob Volksrocker Andreas Gaballier, Chorlegende Gotthilf Fischer oder die Jungs von Voxxclub: sie alle schwärmen von Stimme, Charme und der Professionalität der erst 22-jährigen Madeline Willers. Mit ihrem animierenden Popschlager „Uns gehört die Nacht“ hatte es der "Wirbelwind aus Wüstenrot" („Schlager.de“) im Juli erstmals bis in die Top10 der I-Tunes Charts geschafft. Dass sie sich auch im Terrain subtilerer Songs sicher zu bewegen weiß, zeigen ihre neuen Songs. In „Bessere Hälfte“ beispielsweise, geschrieben von Bernhard Wittgruber und getextet von der  Berliner Rapperin Kitty Kat (u.a „Glasperlenspiel“ etc.. ), präsentiert sich die schwäbische Schlagerpop-Prinzessin nachdenklich und gereift zugleich. So auch auf "24/7", ihrer aktuellen Single, die bereits für viel Furore im bundesdeutschen Schlagerbiz sorgt. Madeline Willers ist an Text wie Komposition gleichermaßen mitbeteiligt. Und der Blätterwald rauscht bereits gewaltig:  Sie war Coverstar von Deutschlands Branchenbibel "Musikwoche" und lächelte von Deutschlands größtem Musikmagazin "Musix". Viel Vorschusslorbeeren für die 22-jährige Sangesschönheit, die aber hart dafür gearbeitet hat. 

"Großen Anteil hat daran auch mein Team", lacht Madeline. Zusammen mit Olaf Willers, ihrem Vater und zugleich Chef der eigenen Musikvermarktungsfirma, gelang es Madeline, geballte Business-Kompetenz hinter sich zu scharen: So zeichnet als Produzent ihrer feinfühligen Songs, stilistisch an der Grenze zwischen Deutschpop und Schlager angesiedelt, kein geringerer als Schlager-Legende Willy Klüter  (Rosanna Rocci, Klostertaler etc..) verantwortlich, der zusammen mit Madeline auch die Songs für ihr Debüt-Album erarbeitet hat. Die Radiopromotion übernimmt mit Chris Flanger einer der Besten der Branche, die Spezialisten von Dunstan Media House haben eine ausgefeilte Social-Media-Kampagne ausgearbeitet und als Koordinator steht mit Hans Derer jener Promotiomann an der Brücke, der bereits die Karrieren von Claudia Jung, Michelle oder Kristina Bach entscheidend initiierte.