Stuttgart-Hymne als Amazon-Hit

MadiRobin - Homepage Na bitte! „Wir werden niemals untergehen“, Madeline Willers mutmachender VfB-Song, schaffte es bis auf 17 in die Amazon-Charts. "Jetzt braucht der Verein erst recht die Unterstützung seiner Fans", sagt Madeline bekennender Fan auch in schlechten Tagen.       

2:1 hatte der VfB gegen Heidenheim verloren - kurz zuvor war Madeline Willers Hymne erstmals im weiten Rund der Mercedes Benz-Arena erklungen. Und mit viel Applaus bedacht worden. "Eine Niederlage ist noch kein Beinbruch", sagt Madeline Willers und Robin Henderson. "Gerade jetzt müssen wir zusammenstehen," gibt sich die 22-jährige kämpferisch. "Und was ist besser, als Musik", sekundiert ihr musikalischer Sturmpartner Robin Henderson.   

Ob Chorlegende Gotthilf Fischer, Volksrocker Andreas Gabalier oder die Jungs von voXXclub: sie alle schwärmen von Stimme, Charme und der Professionalität der erst 22-jährigen Madeline Willers. Mit ihrem animierenden Popschlager „Uns gehört die Nacht - Sommermix 2016“, hatte es der Wirbelwind aus Wüstenrot („Schlager.de“) im Juli erstmals bis in die Top10 der iTunes Charts geschafft. Jetzt zeigt sie Flagge für ihren Lieblingsclub -  den VfB Stuttgart: „Wir werden niemals untergehen“, eine motivierende Pop-Hymne, soll Fans wie Mannschaft musikalisch Mut machen beim harten Weg zum Wideraufstieg. Als stimmlichen Sturmpartner hat sie sich mit Robin Henderson, den Sänger und Frontmann der wohl erfolgreichsten Stimmungsband im Land vors Mikro geholt - dem „Hofbräu-Regiment“. „Wir werden niemals untergehen“ wurde an einem ganz besonderen Tag veröffentlicht: am Freitag, den 9. September 2016 feierte der Stuttgarter Traditionsverein sein 123 –jähriges Bestehen, und 52 000 feierten mit - auch den neuen Song.   

Gemeinsam produziert hat Madeline Willers den Song mit Willy Klüter, einem wahrlich Großen seines Faches, der bereits für Acts wie "Die Schürzenjäger, Mireille Mathieu, Michael Holm oder Die Kastelruther Spatzen", Goldene Schallplatten einspielte.  

Und so kam es zu diesem außergewöhnlichen Klang-Projekt: Wie Millionen Fussballfans im Ländle hat auch Madeline der Abstieg ihres Vereins tief getroffen. „ Der VfB und zweite Liga – geht gar nicht“, dachte sie wütend. „Da muss der Wideraufstieg her – und zwar schleunigst“. Doch was tun, als einfache Sängerin?  - Klare Sache: Mit Musik motivieren! Von Hans Derer, dem Chef ihrer Winnender Vertriebs - und Promotionfirma 7us media Group, erfuhr sie, dass die von ihm betreute Band "Strichpunkt" dies für den letztjährigen Absteiger Freiburg erfolgreich tat:  Deren nach dem Abstieg geschriebener Aufstiegssong „Rot Weiss“ hatte sich schnell zur Fanhymne entwickelt - und der SC schaffte prompt die Rückkehr ins Oberhaus. Madeline: „Ich dachte, was die mit Punk in Freiburg können, kann ich doch auch im Popschlager mit Stuttgart.“ Gesagt getan: Sie telefonierte mit Songwritern, sprach mit Producern und wurde schnell fündig und konnte mit ihrem Projekt, Bernhard Wittgruber (Komponist) und Charles Raith (Texter), die auch schon für viele erfolgreiche Künstler geschrieben, begeistern.  Sie schrieben  ihr einen Song auf die Stimmbänder, der, so Madeline, „zu diesem Projekt perfekt passte, wie das Fritzle zum VfB“.  Und fährt fort:  „Als ich "Wir werden niemals untergehen" erstmals sang, bekam ich selbst echt Gänsehaut“. Doch Madeline, ganz Profi, war klar, dass hier auch eine männliche Stimme her musste. Und so holte sie sich einen Vokal-Partner an ihre Seite, der in der Region schon Hunderttausende zum Mitsingen animierte: Robin Henderson, bekennender VfB-Fan und als charismatischer Frontmann des „Hofbräu Regiments“ Synonym für bestes Live-Entertainment im Land.      

Zusammen interpretieren sie nun einen Song, der nicht nur im Refrain vielen aus der Seele spricht:  

Wir werden niemals, niemals untergeh'n
Und auch wenn wir fall'n
Sind wir danach nochmal so stark
Um alles noch zu dreh'n

(Wir) Werden wieder ganz oben steh'n
Es ist soweit  
Wir sind bereit

Für eine große Zeit
Es kann nur vorwärts geh'n

www.madeline-willers.de / www.sevenus.de